Betonkernaktivierung

Bei der Betonkernaktivierung werden die Gebäudemassen zur Temperaturregulierung genutzt. Sie werden thermisch aktiviert. Sowohl das Heizen als auch das Kühlen über Böden, Wände oder Decken wird so ermöglicht, indem entsprechende Wärmeträgersysteme verbaut werden.

Der Unterschied zur Fussbodenheizung ist im wesentlichen, dass bei der Bauteileaktivierung das Wärmespeichervermögen des Bauteils genutzt wird.

Betonkernaktivierung / Bauteilaktivierung nur vom Fachmann

Eine Betonkernaktivierung sollte stets vom Fachmann ausgeführt werden. Die Gründe liegen auf der Hand: Undichtigkeiten können schnell zu großen Schäden führen.

Wir führen Betonkernaktivierung für Sie oder Ihren Kunden/Projekt durch gehr gut geschultes Fachpersonal aus. Ohne dabei angrenzende Gewerke außerplanmäßig zu beeinträchtigen, können Sie sich 100%ig auf uns verlassen.

GZ - Verlegung von
Flächenheizungen GmbH
Industriepark 4
57539 Etzbach

Telefon: +49 (0) 2682 / 96 63 067
Fax: +49 (0) 2682 / 96 63 069
E-Mail: info@verlegung.eu